Forderungseinzug/Inkasso

Die leider immer noch sehr hohe Zahl an Insolvenzen sowie die nach wie vor bedauerlich schlechte Zahlungsmoral vieler Schuldner haben dazu geführt, daß ein immer umfangreicher werdender Anteil der Tätigkeit für unsere gewerbliche Mandantschaft im Forderungseinzug/Inkasso besteht.

Wir haben uns darauf eingestellt, dies für unsere Mandantschaft so wenig aufwendig und zeitsparend wie möglich durchzuführen. In Bayern ist für das gerichtliche Mahnverfahren das Amtsgericht Coburg zentral zuständig, für Hessen das Amtsgericht Hünfeld.

Seit Beginn des Jahres 2006 waren wir eine der ersten Kanzleien, die Mahn- und Vollstreckungsbescheide online beantragt haben. Mittlerweile führen wir den Datenaustausch mit den Mahngerichten über das EGVP, dem elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfach, aus. Dies funktioniert reibungslos und führt zu einer deutlichen Verkürzung der Bearbeitungszeiten für Mahn- und Vollstreckungssachen.

Um den Service für unsere Mandanten weiter zu verbessern, kooperiert die Kanzlei außerdem seit mehreren Jahren eng mit einem Inkassounternehmen, der Firma Inkasso Goldbach GmbH (www.inkasso-goldbach.de). Dieses Unternehmen kann sowohl hinsichtlich titulierter als auch nicht titulierter Forderungen einen Service leisten, der einer Anwaltskanzlei nicht möglich ist. Gemeinsam mit dem Mandanten wird entschieden, ob eine Forderungsangelegenheit vor oder nach Titulierung zum weiteren Einzug an die Firma Inkasso Goldbach abgegeben wird. Selbstverständlich wird auch der Informationsaustausch zwischen der Firma Inkasso Goldbach und der Kanzlei online abgewickelt. Gemeinsam mit dem Mandanten und unter Einbeziehung der Fachleute der Inkasso Goldbach GmbH wird jeweils die günstigste Möglichkeit gesucht, um Forderungen schnell und effizient beizutreiben.

Für nähere Informationen zu unserer Arbeitsweise bei Inkassomandaten und zu unserer Kooperation mit der Firma Inkasso Goldbach GmbH steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Pintsch zur Verfügung